• Versandkostenfrei ab € 40,-
  • Nachhaltiger und schneller Versand

Veredeltes Busch-Basilikum "Baristo® Compatto" im 12er Topf

Veredeltes Busch-Basilikum "Baristo® Compatto" im 12er Topf
Dieser Artikel ist leider Ausverkauft!
4,95 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • GF10076
Veredeltes Basilikum "Baristo® Compatto" im 12er Topf veredelt, sie haben mit einere... mehr
Produktinformationen "Veredeltes Busch-Basilikum "Baristo® Compatto" im 12er Topf"

Veredeltes Basilikum "Baristo® Compatto" im 12er Topf

  • veredelt, sie haben mit einere veredelten Pflanze mehr Ertrag und einen besseren Geschmack
  • besonders Widerstandsfähigkeit gegen wurzelbürtige Krankheiten

Das veredelte Busch-Basilikum Baristo® Compatto' zeichnet sich besonders durch seine Widerstandsfähigkeit gegen wurzelbürtige Krankheiten aus. Es bildet kleine Blätter die ein sehr intensives Aroma haben.

  • Bezeichnung: Basilikum
  • Botanisch: Ocimum basilicum
  • Wuchshöhe: 30 - 40 cm
  • Veredelt: Ja
  • Lebenszyklus: einjährig
  • Erntezeit: Januar - Dezember
  • Standort: sonnig
  • Pflanzabstand: 25 x 30 cm

Die Veredlungsstelle oberhalb der Erde pflanzen. Häufiges Ernten fördert die Verzweigung

Standort für Basilikum

Basilikum ist als typisches Würzkraut der Mittelmeerküche besonders wärmeliebend. Seine Blätter entfalten ihr volles Aroma nur bei guter Wasserversorgung und intensiver Sonneneinstrahlung. An einem sonnigen, geschützten Platz in Töpfen auf dem Balkon, auf der Terrasse und auf der Fensterbank oder ausgepflanzt im sonnigen Kräuterbeet, Hochbeet und im Gewächshaus gedeiht es aber üppig und bringt viele intensiv duftende Blätter hervor. Bevor die Pflanzen nach draußen kommen, sollte die Temperatur dauerhaft über 16 Grad liegen. Idealer Pflanztermin ist daher nach den Eisheiligen Mitte Mai bis Mitte Juli. Basilikum benötigt als Mittelzehrer einen nährstoffreichen, humosen Boden, der tiefgründig gelockert und durchlässig sein sollte.

Gießen und Düngen beim Basilikum

Basilikum braucht immer genügend Wasser, sonst schlappen die Pflanzen schnell. Daher solltest Du vor allem bei Pflanzen in Töpfen nicht austrocknen lassen. Achte dabei darauf, dass die Töpfe im Boden ein Loch haben, wodurch überschüssiges Wasser ablaufen kann. Sonst fangen die Pflanzen an zu faulen. Basilikum möchte nicht hungern. Damit die Pflanzen prächtig gedeihen, ist neben humusreicher Erde ausreichend Dünger wichtig. Für Töpfe empfiehlt sich eine Gabe Flüssigdünger etwa alle zwei Wochen. Vor dem Auspflanzen auf Beete sollte der Boden mit frischem Kompost, Hornspänen oder Horngries gedüngt werden.

Ernten und Verwerten des Basilikums

Basilikum kannst Du laufend beernten. Gepflückt werden die aromatischen Blätter, die zerrupft oder zerdrückt Salate, Kräutersaucen, Tomaten-, Fleisch- und Fischgerichte würzen. Leider verliert Basilikum getrocknet stark an Aroma. Deshalb lohnt sich die Mühe kaum, die Blätter zu trocknen. Auch für das Einfrieren sind die saftigen Blätter nur schlecht geeignet. In Öl eingelegt oder zu Pesto verarbeitet, kann das intensive Aroma des Basilikums jedoch auch über den Sommer hinaus genutzt werden. Im Herbst, bevor die Kälte die Pflanzen zerstört, solltest Du die Pflanzen reinholen und auf dem Fensterbrett weiter kultivieren.

Pflanzenprofi-Tipp für Basilikum

Basilikum vertreibt mit seinem intensivem Duft Schadinsekten bei Kartoffeln und Tomaten. Ideal ist es daher in Mischkultur mit diesen Gemüsepflanzen. Dafür lieben Schnecken die saftigen Blätter. Also lieber außer Reichweite aufstellen!

Weiterführende Links zu "Veredeltes Busch-Basilikum "Baristo® Compatto" im 12er Topf"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Veredeltes Busch-Basilikum "Baristo® Compatto" im 12er Topf"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.